Das Wetterlied

Das ständig wechselnde Wetter und die vielen Gewitter haben mich dazu inspiriert unser Wetterlied für Euch zu veröffentlichen.

Hörbeispiel:

Noten download: wetter

Zum Lied gibt es zwei Bodypercussion Möglichkeiten:

Für älter Kinder kann während der Strophe ein fünf Viertel Takt geschlagen werden. Wir haben uns für eine Form entschieden, die an die Verteilung der Augen auf einem Würfel erinnert.

  • In die Hände klatschen 1
  • Rechte Hand auf das linke Bein 2
  • Linke Hand auf das rechte Bein 3
  • Rechte Hand auf die linke Brust Seite  4
  • Linke Hand auf die rechte Brust Seite   5      

 Auf diese Weise wird die ganze Strophe metrisch begleitet.

Ab dem Refrain ändert sich die Begleitung und auch die Taktart. Der Refrain ist im Dreivierteltakt geschrieben und die Begleitung dazu können auch schon kleine Kinder, da sie darstellerisch ist und immer nur die Eins des Taktes betont.

  •  Bei  dem Wort „Blitz“:            Schenkel klopfen mit beiden Händen  
  •                          „Gestein“ :       In die Hände klatschen
  •                          „schnell“:         Beide Hände über kreuz auf die Brust
  •                          „Hinein“:          Hände über dem Kopf zusammen schlagen
  • Das Ganze wiederholen

Viel Spaß beim ausprobieren. Wer das Ganze beigebracht bekommen möchte kann sein Team gerne zu einer inhaus Impuls Fortbildung überreden und uns einladen.                                                                                                                                                                                                                                                                                    

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*